Geofoxing

Geofoxing ist eine Kombination aus Amateur Funkpeilen (Fuchsjagd) und Geocaching . Das ist die Abwandlung von Foxoring . Es gibt mehrere Varianten, erhält man eine GPS-Koordinate die man per GPS verwaltet. Am Wegpunkt ist dann Mittel Peilempfänger ein Minisender zu hören, der angepeilt und gefunden werden muss. Der Sender ist die nächste Koordinate oder ein Teil der Final-Koordinate.

Seltener ist die umgekehrte Variante: Bei einer Fuchsjagd (Amateurfunkpeilen) beachten Sie die Stempelstation zusätzliche Coordinatenchnipsel angebracht. Wenn Sie alle Absender gefunden haben, können Sie sich nicht als Bonus oder Geocache anmelden.

Als Sender kommt Kleinstsender zum Einsatz, der alle Frequenzen an Frequenz sendet. Ihre Reichweite beträgt ca. 500 bis 200 m. Sie sind nach Art des Senders, des Aufstellortes und der Tageszeit, können die tatsächliche Reichweite davon abweichen. Bei der Auslegung der Sender ist der Überlappungen zu. Im Gegensatz zu einer klassischen Peilveranstaltung mit fünf Sendern gibt es beim Geofoxen und Foxoring für Senderanzahl keine Vorgaben, teilweise wurden von 20 Sender verwöhnt. Obwohl Geofoxing Sowohl auf der 80-Meter-Band Wer Auch Sie 2-Meter-Banderhielten eine Chance, 80-m-Geofoxings zu erreichen. Die Tatsache, dass der Geofoxing-Cousin die Peiltechnik im Vordergrund steht, ist 2 Meter schneller als die Orientierung im Gelände.

Sie sind in der Lage, Amateur-Funkpeilen zum Nachweis, einem der in den Niederlanden gefundenen Sender, Prägezange und Kontrollkarten oder elektronischen Zeitnahmesysteme eingesetzt zu werden.

Geofoxing wird von Funkamateuren wie im Bereich der Jugendarbeit, z. B. Bei Ferienpassaktionen, angeboten.

Für die Inbetriebnahme der Geofoxing-Sender sind Sie herzlich eingeladen, den Amateur Fun Service zu besuchen . Das zuhören (und damit peilen) darf jedermann.

Ansprechpartner wurde in Deutschland im Auftrag des Amateur Funkpeilsport (ARDF) für den Amateur Funkverbänd Deutscher Amateurfunkclub und den Verband der Funcamates in Telekommunikation und Post gefunden . [1]

Einzelnachweise

  1. Hochspringen↑ Geofoxing Präsentation DK7EO. Abgerufen am 14. Juni 2013 (PDF; 10,6 MB).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.