geocoin

Als Geocoin Wird eine art Medaille bezeichnet, sterben Wie ein Spielstein bei Einem Brettspiel von Geocache zu Geocache Reise soll und Derens Strecke Dann im Internet nachvollzogen Werden Kann. Obwohl Geocoin Hauf als umgangssprachlich Münzen bezeichnet Wird, Ist es genau Genommen Medaille ohne Geldwert. Geocoin tot Eine besondere Formular von Trackablesdar, Womit allgemein alle logbaren reis Ende gegenstände beim Geocaching bezeichnet Werden.

Diese grammatische Gattung der Würmer im umgangssprachlichen deutschen Sprachgebrauch wird nicht bestätigt. Gebräuchlich sind auch die maskuline Form. [1] Auf Geocaching.com wo grösste Internet – Plattform für of this Hobby, Wird bei allen Deutschsprachigen texte Ausschließlich sterben Weibliche Form als Geschlecht used. [2] Der Begriff wird im Rahmen von Artikeln mit femininem Genus verwundet.

Aussehen

Eine Geocoin hat den Durchmesser von 1½ bis 2 Zoll und eine von Dicke zwischen 2,5 und 4 mm. Münzen in der Größe von 1 Zoll (≈ 25 mm) verweigert man Micro-Coins. Diese Coins sind in Micro Geocaches (z. B. Filmdosen) eingeschweißt. Die kleinsten Geocoins mit ½ Zoll (≈ 13 mm) erinnern an die Nano-Coins seit 2009. Von einer Makro-Münze buchstabiert man einen Durchmesser von 3 Zoll (76 mm) und mehr. Nur etwa die Hälfte der Geocoins sind kreisrund. Dein Ausgangsmaterial ist Bronze (bei Prägung) oder die Zinklegierung (bei Metallguss ).

Im zuge von Großhändlern Geocaching-Event gelegentlich überdimensionale Nachbildung des offiziellen Event-Geocoin Wurden (beispielsweise aus bemaltem Sperrholz) als Einzelstücke Hergestellt und mit Einem Tracking-Code Versehen. Dabei Handelt es sich jedoch nicht um Regulars geocoin, sterben von Geocache zu Geocache Reise Sollen oder Teil Einer Salon Sammlung Sind, Sondern um ausnahme.

Auf den meisten Geocoin is a Einzel sechsstellige Serie Nummer eingeprägt, Druck Auch als Tracking – ID – Tracking – Code oder Tracking – Nummer bezeichnet Wird. Mit Waren dieser Seriennummer Können Geocaches der Fonds wo Münze (z. B. in Einem GeoCache oder Auf einem Event – Cache) und das AbleGet in Einem Anderen GeoCache Geocaching.com auf log. DAMIT Auch Dritte der Weg, der Geocoin zürückgelegt Hut, im Internet verfolgen sterben can, Steht auf der Internetseite Wacholder aktivierten Geocoin anstelle es Tracking – Nummer ein als „Referenznummer“ bezeichneter – Code (siebenstellig, beginnend mit DM Affix „TB“), wo das Verfolgen dort Geocoin von Geocacher zu Geocacher ermöglicht, jedoch ein Loggen unterbindet.

Diese Tracking-Codes wurden von Groundspeak gewonnen und kosten 1,50 US-Dollar (Stand: 2016). Dein Geist ist sozusagen achtstufig: Die Ehren sind die Sünden der Welt.Geocoinserie gleich, dann folgt ein vier- bis sechstelliger alphanumerischer Code. Manche Geocoins haben noch eine weitere Nummer auf (meistens dreistellig): Dies ist die fortlaufende Serienummer.

Hat man eine Geocoin finanziert und geloggt, erscheint der Fonds auf der persönlichen Statistical Site von Geocachers mit einem dem und dem Trackable zuordnetem Symbol. Einige Geocacher beschäftigen sich damit, viele dieser Icons zu sammeln. Für ein einzelnes Icon Erfordert Groundspeak vom Hersteller Eine einmalige Gebühr von 150 US Dollar (Stand: 2016).

Gern geschehen, Geocoins ohne Weitertransport zu loggen, dat ist zu viert Discovern (‚entdecken‘). Der Besitzer des Trackables erhält bei jedem Einloggen Statusmeldung des aktuellen Ortes bzw. Halfter per E-Mail. Daneben gibt es die Funktion Besuch : Dabei wird die Geocache virtuell in einen Geocache gelegt und gleich wieder entnommen – Dische Zwischenstationsmeldung bringt das Beste vom Kilometerzähler auf den aktuellen Stand. Falls eine Geocoin verloren hat nicht mehr auffindbar ist, wird Missing (‚verschollen‘) eingeloggt. Diese Logart ist nur für die Coinbesitzer und den Besitzer geeignet.

Vor dem In-Umlauf-Bringen eines Trackables muss diese aktiviert werden. Dies ist ein Aktivierungscode, der vom Geocoin-Mitglied der Website des Herstellers verwendet wird. Seit Ende 2010 gibt es den Activierungscode auch direkt über geocaching.com/track erhältlich. Jeder Trackable kann, wer auch immer ein Geocache ist, jederzeit auf einen anderen Spieler im Rahmen einer so genannten Adoption übertragen werden.

Geschichte

Die Ersten Geocoin gerechnet wird von ihnen Geocaches Mit Dem Spieler Amen Moun10Bike ab 2001 in Umlauf gebracht; Moun10Bike ist Hauptberuflich bei Groundspeak tätig. This Medaille Waren von Anfang an über sterben zentrale Geocaching-Webseite trackbar und Dienten DAMIT als Vorbild für vielzahl der heute existierenden Geocoin sterben. Wegen ihrer Gering Auflage Ist Moun10Bike-Geocoin BESONDERS gefragt und zirkuliert normalerweise gar nicht. Eine Art Medaille in einem Geocache.

Ausgaben

Im Mai 2017 gibt es schon über 9800 verschiedene Geocoindesigns (Mai 2016; 8900, im Mai 2015: 8000, Mai 2014: 7100, im Mai 2013: 6100: Mai 2012: 5200, im Mai 2011: 4600, Mai 2010: 3500) – täglich kommt im Schnitt zwei bis drei neue hinzu. Die meisten Erscheinen zudem in Verschiedener Ausführung, sterben als „Ausgabe“ (Version) bezeichnet Werden, Wie beispielsweise verschiedenes Metall Bearbeitungen (Plattierungen) Wie Gold, Matt Gold, Silber, Kupfer, Bronze, Nickel, Black Nickel / Gun (BN), antikgold / Altgold (AG), Antiksilber / Altsilber (AS), Chrom. Auch die Farbgebung kann Ihre Edition variieren. Für Sölch Ausgabe Werden späteren Zeitpunkt Kurzels used (nach Auflage)

  • RE – Reguläre Ausgabe
  • SE – Sonderausgabe, Manchmal Auch als Standard Edition (= RE) Interpretiert
  • LE – Limitierte Auflage
  • XLE – Extra Limited Edition
  • XXLE – Extrem Extra Limited Edition
  • XXXLE – Wer ist los, nur noch seltener
  • AE – Künstleredition (Meister in Sehr Klein Auflagen)
  • PE – Personal Edition oder Producer Edition

Die Ganzzahl Coinserien Resecheinen in Auflagen von etwa 10 bis 30 Stück. Sammelt die dafür, je nach Design, sehr hohe Preise. Immerhin wurden immer mehr Künstlerausgaben restauriert, das ist die Bedeutung von Coinausführungen, der kein Handel auf der Welt ist, ohne den normalen Sturz, als sie Bekanntschaft machten. Mehr als 85% der Geocoins wurden bis auf ein Joint Venture nicht nach Umlauf gebracht. Sie hießen Zweck und hießen Geocoins ohne Tracking ID.

Probleme

Verglichen mit Travelbugs gehen Geocoins bröckelt auf ihrer Reise verloren, wenn über die Ursachen nur spekuliert werden kann. [3] One Response Design Weckt Möglicherweise Begehrlichkeiten und Sammelleidenschaften, und ein hohesen Gewicht suggeriert die Mehrheit der wert nominees Wert.

Weitere Artikel von Trackables

Eine Ergänzung zu Geocoins sind Pathtags („Pfadmarken“), die 2006 unabhängig von Geocaching.com eingeführt wurden. Diese haben die Standardgröße einer Ein-Euro-Münze (23 mm Durchmesser) sowie ein Loch, damit ein Schlüsselbund o. Ä. gehängt Werden Können. Alle Pathtags Desselben Designs Die Diesel Diesel Sechs- oder Siebenstellige Nummer (im Gegensatz zu den Geocoins, die alle individuell sind, kann als Code verwendet werden). Geloggt (nur Fund) und herstelt Pathtags nur über die Website „pathtags.com“, Wo die Pathtag-Besitzern auch Tools zum Tausch zur Verfügung stehen.

Weitere Optionen für verschiedene Trackables außerhalb von Geocaching.com sind Geokrets und Geolutins . Die Plattformen für diese Trackables sind nur eine Nummernverwaltung / -verfolgung. Diese Objekte sind von den Geocachern selbst hergestellt und mit der entsprechenden Trackingnummer versehen.

Im Jahr 2011 neu hinzugekommen sind de 30 mm große Geosems . Wer nach einem Platz zum Leben sucht, ist nicht imstande, diese Art von Sammlermedaillen.

Einzelnachweise

  1. Hochspringen↑ Der oder Die Münze , Webseite eines Vertriebs für Geocoins, abgerufen am 24. Juni 2015.
  2. Hochspringen↑ Informationsseite von Groundspeak zu Geocoins und Trackables
  3. Hochspringen↑ TB-Friedhof .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.